×
+49 (0) 4651 - 889 00 - 32
Aleria GmbH
Kjeirstraße 23
25980 Sylt OT Westerland
Kontaktdaten speichern
Aleria Dialysen News

Partnerschaftsmodell Aleria Dialysen



Der Gesundheitsmarkt verändert sich. Noch wird in Deutschland die fachärztliche Versorgung chronisch nierenkranker Patienten und insbesondere die Dialysebehandlung vorwiegend durch niedergelassene Ärzte sichergestellt. Doch immer mehr große Industrieunternehmen mit vielen Berührungspunkten zur Dialyse – teilweise auch aus dem Ausland – dringen auf den deutschen Gesundheitsmarkt vor.

Aleria Dialysen eröffnet Ihnen, den niedergelassenen Nephrologinnen und Nephrologen und/oder Betreibern eines Dialysezentrums, im mittelständischen Aleria Dialysen Partnerschaftsmodell eine zukunftsfähige Perspektive zur Sicherung Ihrer Praxis in einem sich wandelnden Gesundheitsmarkt.

Wir bieten Ihnen eine aktive unternehmerische Beteiligung als Partner der Aleria Dialysen. Als unternehmerischer Partner bleiben Sie verantwortlich für die Organisation und das Management Ihres Dialyse-Zentrums.

  • Als selbstständige/r Nephrologin bzw. Nephrologe bringen Sie Ihr Dialyse-Zentrum in die faire und flexible Aleria Dialysen Partnerschaft ein.
  • Die geeignete zukünftige Organisationsform ist das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ). Deshalb wird die Praxis in ein MVZ umgewandelt. Zur Wahrung des Abrechnungssitzes ist es vorgesehen, dass Sie als Nephrologin bzw. Nephrologe drei Jahre weiter in der Praxis tätig bleiben – mit flexibler Arbeitszeit.
  • Sie treffen Vorsorge für sich und für Ihre Familie: Bei Arbeitsunfähigkeit oder im Todesfall bleibt ihr Abrechnungssitz im MVZ erhalten. Damit sichern Sie sich und Ihrer Familie den Wert Ihrer Lebensleistung, den Sie mit dem des Aufbaus Ihres Dialyse-Zentrums geschaffen haben.
  • Als Partner/in sind Sie am Gesamterfolg des Gemeinschaftsunternehmens beteiligt. Das wirtschaftliche Beteiligungsmodell und den Zeitrahmen Ihrer Beteiligung gestalten wir gemeinsam entsprechend Ihrer Lebensplanung.
  • Je nachdem ob Sie Einzelunternehmer oder Teilhaber einer Gemeinschaftspraxis sind, entwickeln wir mit Ihnen ein angepasstes Modell, das Ihrer Lebenssituation entspricht. Gemeinsam definieren wir einen maßgeschneiderten Prozess zur Übergabe der Verantwortung sowie einen Zeithorizont mit einer flexiblen Reduzierung der Arbeitszeit entsprechend Ihren Vorstellungen.
  • Für jüngere, ärztliche Partner einer Gemeinschaftspraxis bieten wir Lösungen und Entwicklungsperspektiven, um eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Dialyse-Zentrums sicherzustellen.
  • Erfährt Ihre Praxis einen Veränderungsprozess durch altersbedingtes Ausscheiden oder einen Partnerwechsel, gestalten wir gemeinsam mit Ihnen die Rekrutierung und Einarbeitung eines angestellten Nachfolgers.
  • Die Partnerschaft ermöglicht es uns, die Finanzierung eines attraktiven Kaufpreises Ihres Dialyse-Zentrums sicherzustellen. Entsprechend Ihrer Lebenssituation entwickeln wir mit Ihnen steueroptimierte, intelligente Kombination aus Einmalzahlungen, Garantiezinsen, Jahresgehalt und Erfolgs-Beteiligung.
  • Gerne erstellen wir für Sie eine Bespielrechnung und einen Auszahlungsplan für eine Teilnahme an der Aleria Partnerschaft.